Start Biotope Besondere Biotope Verlandungsbereich eutropher Stillgewässer

Verlandungsbereich eutropher Stillgewässer

Diesen Biotoptyp findet man im Uferbereich von naturnahen Stillgewässern mit hohem Nährstoffgehalt, die das ganze Jahr über Wasser führen. Charakteristisch ist eine Vielfalt an Tauch- und Schwimmblattpflanzen, sowie Röhricht und Großseggen-Vegetation. Hier vorkommende Arten sind z.B. die Kanadische Wasserpest, das Raue Hornblatt, die Weiße Seerose, die Gelbe Teichrose, Wassersterne sowie verschiedene Laichkräuter mit dem Schwimmenden Laichkraut als einer der häufigsten Vertreter dieser Pflanzenfamilie.

Weiterhin befinden sich im Uferbereich Röhricht- und Großseggen-Vegetation. Unter anderen sind die Schlank-Segge, Sumpf-Schwertlilie, der Blut-Weiderich, das Sumpf-Helmkraut, das Gewöhnliche Schilf, der Breitblättrige Rohrkolben und der Gemeine Froschlöffel typische Vertreter dieser Zone.

Im Naturpark findet man die Tauch- und Schwimmblattvegetation eutropher Stillgewässer z.B. in den Teichen der Althalde des ehemaligen Braunkohle-Tagebaus Olbersdorf.

Nach §26 des SächsNatSchG steht dieser Biotoptyp unter Schutz.

Quellen: 3, /25