Start Biotope Besondere Biotope Kiefernwald trockenwarmer Fels- und Sandstandorte

Kiefernwald trockenwarmer Fels- und Sandstandorte

Dieser Biotoptyp ist charakterisiert durch einen naturnahen Kiefernwald, der sich auf nährstoffarmen und flachgründigen Böden bildet. Oft findet man ihn an südexponierten Steilhängen, auf Felsen, an Steinschutthängen und auf Dünensanden (nur im nördlichen Kreisgebiet). Hier anzutreffende Arten sind z.B. die Waldkiefer, die Hängebirke, das Heidekraut und die Preiselbeere.

Im Naturpark kann man diesen Biotoptyp z.B. in der Jonsdorfer Felsenstadt und am Hausgrundfelsen (Bild) nördlich vom Oybin finden.

Nach §26 des SächsNatSchG stehen die Kiefernwälder trockenwarmer Fels- und Sandstandorte unter Schutz.

Quellen: 3, /25