Start Biotope Natura 2000 Lebensraumtypen Fließgew. mit Unterwasserveg.

Fließgewässer mit Unterwasservegetation

Zum Lebensraumtyp der Fließgewässer mit Unterwasservegetation zählen naturnahe Fließgewässerabschnitte mit einer schwachen bis mäßigen Strömung, die eine untergetauchte oder flutende (zeitweilig überschwemmte) Wasserpflanzenvegetation besitzen. Zusätzlich müssen die entsprechenden Abschnitte eine überwiegend naturnahe Gewässersohle und eine Gewässerstrukturgüte von mind. II-III aufweisen.

Mandau im Roschertal

In diesem Lebensraumtyp kommen u.a. verschiedene Laichkräuter, Sumpf-Wassersterne und Tausendblätter vor.

Im Naturpark findet man die Fließgewässer mit Unterwasservegetation in unterschiedlichen Ausprägungen. Zum einen gehört dazu der Grundbach als naturnaher sommerkalter Bach im Bereich zwischen Jonsdorf und Olbersdorf. Zum anderen kann auch die Mandau im Roscher- und Schülertal als naturnaher sommerkalter Fluss dazu gezählt werden. Abgebildet wurde hier die Mandau im Roschertal.

Der Lebensraumtyp ist im Anhang I der FFH-Richtlinie gelistet. Die ihm zugeordneten Biotoptypen sind nach §26 des SächsNatSchG geschützt.

Weitere Informationen über diesen Lebensraumtyp auf den Seiten des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie: Fließgewässer mit Unterwasservegetation


Quellen: /22, /24